Unsere Strom – Verträge für Gewerbekunden

Inhaltsübersicht

Preise

LudwigStrom Gewerbe

LudwigStromregional Gewerbe

Wartungsbonus

Zusatzprogramm LudwigStrom Pro

Ersatzversorgung

Preisbestandteile

Download Verträge, AGB, Datenschutzbestimmungen, Stromzusammensetzung…


Unsere Preise – gültig ab 1. Januar 2020

Grund- und Ersatzversorgung
Arbeitspreis in ct/kWhGrundpreis in EUR/Jahr
netto
brutto nettobrutto
Klassikstrom 25,93
30,86
56,60
67,35
LudwigStrom Verträge Arbeitspreis in ct/kWhGrundpreis in EUR/Jahr
netto
brutto netto
brutto
LudwigStromGewerbe
23,94
28,49
78,00
92,82
LudwigStrom regional 1)
24,47
29,12
94,49
112,44
Heizstrom Verträge Arbeitspreis NachtladungGrundpreis in EUR/Jahr
netto
brutto netto
brutto
LudwigStromWärmepumpe
mit Unterbrechung
2)
19,21
22,86
23,00
27,37
Nachtspeicher ohne
Tagesnachladung 3)
18,495
22,01
23,00
27,37

zeitvariable
Verträge
Arbeitspreis HTArbeitspreis NTGrundpreis
ct/kWh nettoct/kWh bruttoct/kWh nettoct/kWh bruttoEUR/Jahr
netto
EUR/Jahr brutto
LudwigStrom     Tag&Nacht 4)25,0429,8023,0427,4278,0092,82

Die fettgedruckten Preise sind auf zwei Dezimalstellen gerundet und enthalten die gesetzlich festgelegte Mehrwertsteuer von zurzeit 19 %.

Für den Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 erfolgt die Abrechnung der Mehrwertsteuer mit dem reduzierten Satz von 16%.

1) LudwigStrom regional ist unser Angebot für Kunden außerhalb unseres Netzgebietes (e.dis-Netz, MITNETZ, StBW Luckenwalde)

2) Innerhalb der Hochlastzeiten von 11:00 -12:00 und von 17:30 – 19:30 Uhr ist kein Strombezug möglich. Für den Betrieb von Wärmepumpen ohne Sperrzeiten empfehlen wir unseren LudwigStromGewerbe – Vertrag

3) Nachtladezeiten: täglich von 0:00 bis 6:00 Uhr und von 22:00 bis 24:00 Uhr. 

4) HT- Zeiten: Montag bis Freitag von 6:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Samstag von 6:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

NT-Zeiten: Alle übrigen Zeiten des Jahres.

Zum Abschluss eines LudwigStrom Nachtspeicher- oder LudwigStrom Tag&Nacht -Vertrages wenden Sie sich bitte an unser Kundencenter.

Für den Betrieb von Wärmepumpen ohne Sperrzeiten empfehlen wir unseren LudwigStromGewerbe – Vertrag



LudwigStromGewerbe
+ günstige Preise

+ hoher Anteil an umweltfreundlich erzeugtem Strom

+ zusätzlich – ohne Mehrpreis – klimaneutral – 100 % „Öko“-Strom



LudwigStrom regional – Energie für die Region

 

 

Traditionell stehen wir -die Stadtwerke Ludwigsfelde- für eine sichere und preiswerte Energieversorgung.
Unsere Kunden schätzen unsere Nähe – die Möglichkeit uns auf kurzem Wege persönlich zu erreichen. Damit unsere Region auch für kommende Generationen liebens- und lebenswert bleibt, engagieren wir uns für die Nutzung sauberer Energie. MACHEN SIE MIT! Unser LudwigStrom steht für 100 % erneuerbare Energie.

LudwigStrom ist nicht nur sauber, sondern auch günstig. Stets fair kalkulierte Preise sind ein Markenzeichen unserer Produkte.

Hier können Sie den Vertrag herunterladen: LudwigStromregional

– Das Angebot gilt nur im Netzgebiet der E.DIS Netz GmbH, der MITNETZ und der StbW Luckenwalde GmbH –


Zusatzprogramm LudwigStromPro

Die Balance von WOHNEN + LEBEN

Sich gemeinsam engagieren: Sie mit uns – für unser Ludwigsfelde.
Stärken Sie mit uns das „Wir-Gefühl“:

Es geht ganz einfach – im Vertrag nur zusätzlich ankreuzen.

Gemeinsam spenden wir je gelieferter kWh Strom 0,5 Cent an Ludwigsfelde.
Mit 0,25 ct/kWh(netto) zusätzlich auf Ihren normalen Strompreis und dem gleichen Betrag von uns helfen wir unseren Schwächsten.

Bei z. B. 10.000 kWh/Jahr beträgt Ihr Anteil nur 25,00 EUR im Jahr.

 

WIR UNTERSTÜTZEN MIT DIESEM GELD soziale Projekte in Ludwigsfelde – Sie können mitbestimmen.


Effizientes und sicheres Heizen ist uns wichtig,
deshalb gewähren wir jetzt auch einen Wartungsbonus für Wärmepumpen – und so gehts:

 

*1 bei Einhaltung der Förderbedingungen

 

Nutzer von LudwigStrom WP erhalten, wenn sie an derselben Lieferanschrift auch Haushaltsstromkunde der Stadtwerke Ludwigsfelde sind, Zuschüsse für die fachgerechte Wartung Ihrer Wärmepumpenanlage im belieferten Objekt.

Der Zuschuss in Höhe von 30 Euro (brutto) erfolgt in Form einer Gutschrift in der nächsten Jahresrechnung für die Stromlieferung, die auf die Durchführung der Wartungsmaßnahme folgt.

Hierfür müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Ausführung der Wartung durch einen Fachbetrieb für Heizungsbau oder vom Anlagenhersteller autorisiertes Personal,
  • Nachweis der Wartungsmaßnahme gegenüber den Stadtwerken Ludwigsfelde durch Vorlage der Wartungsrechnung, spätestens einen Monat vor Erstellung der jährlichen Stromrechnung.

Ein Anspruch auf Gewährung des Zuschusses bei verspätetem Nachweis der Wartung besteht nicht. Die Überweisung und/oder Barauszahlung des Zuschusses sind ausgeschlossen.



Ersatzversorgung für leistungsgemessene Abnahmestellen
Die Berechnung der Preise für die Ersatzversorgung leistungsgemessener Kunden (RLM) erfolgt auf allen Spannungsebenen als Summe aus einem reinen Energiepreis zuzüglich sämtlicher Umlagen, Abgaben und Steuern, sowie der jeweils gültigen Netzentgelte des Netzbetreibers Stadtwerke Ludwigsfelde GmbH.

Energiepreis ab 1.1.2020: 7,69 ct/kWh

 

Für die nicht mengenabhängigen Bestandteile der Netzentgelte werden je angefangenem Liefermonat berechnet:

  • für die gemessene Jahreshöchstleistung, 1/12 des Jahresleistungspreises,
  • für Messung, Messstellenbetrieb und Abrechnung, jeweils der volle Monatspreis.

Auf alle Preisbestandteile wird die aktuell gültige Mehrwertsteuer in Höhe von 19% erhoben.


Stromzusammensetzung und Preisbestandteile

Strompreis zus_AP2020
Strompreiszu_GP2020

Erläuterung zu den Preisbestandteilen

Der Energiepreis besteht aus Energiekosten, regulierten Netzentgelten sowie Steuern, Abgaben und Umlagen. Im Folgenden finden Sie kurze Erläuterungen zu den jeweiligen Preisbestandteilen:

 

Stromsteuer

Die Stromsteuer/ Energiesteuer ist eine durch das Stromsteuergesetz/ Energiesteuergesetz geregelte Steuer auf den Energieverbrauch. Jeder Verbrauch von Energie wird grundsätzlich besteuert. Ein großer Teil des Stromsteueraufkommens fließt in den zusätzlichen Bundeszuschuss für die gesetzliche Rentenversicherung.

 

Konzessionsabgabe

Entgelt an die Kommune für die Mitbenutzung von öffentlichen Verkehrswegen durch Versorgungsleitung.

 

Umlage nach Erneuerbare Energien

Mit der EEG-Umlage wird die Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien gesetzlich gefördert. Sie fließt über die EEG-Einspeisevergütung und die Kette Stromverbraucher-Stromlieferant-Übertragungsnetzbetreiber-Verteilnetzbetreiber den Betreibern von EEG-Anlagen zu und dient somit der Förderung Erneuerbare Energien.

 

Aufschlag nach Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz

Mit dem KWK-Aufschlag wird die ressourcenschonende gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme gesetzlich gefördert. Die aus dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz entstehenden Belastungen werden bundesweit an die Letztverbraucher weitergegeben.

 

Umlage nach § 19 Absatz 2 Stromnetzentgeltverordnung

Mit der § 19 StromNEV-Umlage wird die Entlastung stromintensiver Unternehmen von Netzentgelten gesetzlich finanziert. Des Weiteren dient die Abgabe zur Wahrung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie.

Umlage nach § 17f Absatz 5 des Energiewirtschaftsgesetzes

Mit der Offshore-Haftungsumlage werden Risiken der Anbindung von Offshore-Windparks an das Stromnetz abgesichert. Die daraus entstehenden Belastungen werden bundesweit an die Letztverbraucher umgelegt.

 

Umlage nach § 18 der Verordnung zu abschaltbaren Lasten

Es handelt sich um eine Umlage zur Vorhaltung von Abschaltleistung. Durch den verstärkten Einfluss fluktuierender Energie aus den Erneuerbaren kann es zu Schwankungen im Netz kommen. Um das Netz stabil zu halten gibt es Abnehmer, die kurzfristig vom Netz abgeschaltet werden können. Die damit verbundenen Kosten werden durch die AbLa-Umlage gedeckt.