Unser Gasverträge für Gewerbekunden

Inhaltsübersicht

Preise

Wartungsbonus LudwigGas Plus

Download Verträge

Unsere Preise – gültig ab 1. Januar 2020

Grund- und ErsatzversorgungArbeitspreis in  ct/kWhGrundpreis in EUR/Jahr
günstiger Preis für einen Jahresverbrauch in kWh
 Preisschlüsselnettobruttonettobrutto
Kleinverbraucher6,998,3224,6029,27bis 3.067
Heizgas und
Kleingewerbe
5,196,1879,8094,96über 3.067
LudwigGasGewerbe4,505,36123,96147,51über 6.400

Die fettgedruckten Preise sind auf zwei Dezimalstellen gerundet und enthalten die gesetzlich festgelegte Mehrwertsteuer von zurzeit 19 %.

Für den Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 erfolgt die Abrechnung der Mehrwertsteuer mit dem reduzierten Satz von 16%.

Erdgas wird in Kilowattstunden (kWh) abgerechnet. Dazu wird der vom Zähler gemessene Verbrauch in Kubikmeter (m³) multipliziert mit der Zustandszahl und dem zeitraumbezogenen Brennwert (kWh Hs/m³).

Die SWL stellt das Gas mit einem Brennwert von ca. 11,1 kWh/m3 mit der nach den anerkannten Regeln der Technik zulässigen Schwankungsbreite sowie einem Ruhedruck von ca. 22 mbar an der Übergabestelle zur Verfügung.

 

LudwigGasGewerbe – unser Favorit für alle Gewerbekunden

+ gut und günstig
+ persönlicher Service – vor Ort
+ sicher in der Versorgung
+ und echte Nähe.


Informationen zur Aktion LudwigGas Plus

Nutzer von LudwigGasGewerbe erhalten, wenn sie an derselben Lieferanschrift auch Gewerbestromkunde der Stadtwerke Ludwigsfelde sind, einen Bonus für die fachgerechte Wartung Ihrer Wärmepumpenanlage im belieferten Objekt.

Der Zuschuss in Höhe von 30 Euro (netto) erfolgt in Form einer Gutschrift in der nächsten Jahresrechnung für die Gaslieferung, die auf die Durchführung der Wartungsmaßnahme folgt.

Hierfür müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Ausführung der Wartung durch einen Fachbetrieb für Heizungsbau oder vom Anlagenhersteller autorisiertes Personal,
  • Nachweis der Wartungsmaßnahme gegenüber den Stadtwerken Ludwigsfelde durch Vorlage der Wartungsrechnung, spätestens einen Monat vor Erstellung der jährlichen Stromrechnung.

Ein Anspruch auf Gewährung des Zuschusses bei verspätetem Nachweis der Wartung besteht nicht. Die Überweisung und/oder Barauszahlung des Zuschusses sind ausgeschlossen.