E-Mobilität2021-07-22T15:21:33+02:00

Ladestrom und Wallbox für Ihr Zuhause

LudwigStrom bewegt!

Laden Sie Ihr Elektroauto ganz bequem und umweltfreundlich mit 100% erneuerbarer Energie zu Hause

mehr Informationen zum Vertrag

WALLBOX-CHECK

Vor-Ort-Termin zur Prüfung der Montage- und Anschlussmöglichkeiten

mehr Informationen

Ladesäulen-Standorte

Standorte von Ladesäulen für E-Autos in Ludwigsfelde und viele zusätzlichen Detailinformationen

Ladekarte ansehen

Das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) stellt weitere 300 Mio. Euro Fördermittel zur Verfügung.
Eine Antrag­stellung ist ab sofort wieder möglich .

Aktuelle Informationen dazu finden Sie direkt bei der KfW-Bank.

LudwigStrom bewegt!

Zu Hause günstig tanken

  • tanken direkt vor der Haustür

  • 100 % Ökostrom für Ihr Auto

  • preiswerter Strom durch 2 Abschaltzeiten

  • und echte Nähe

Mit unserem neuen Tarif LudwigStrom bewegt! können Sie ganz bequem und umweltfreundlich Ihr Elektroauto an Ihrer eigenen E-Tankstelle laden.

Mit unserem Produkt können Sie entsprechend Ihrem vom Stromzähler vorgegebenen Sperrzeiten Ihr Elektroauto in den Zeitfenstern von 0:00 bis 11:00 Uhr, von 12:00 bis 17:30 Uhr und von 19:30 bis 24:00 Uhr deutlich günstiger als mit Ihrem Haushaltsstrom laden.

Auf einen Blick

  • Arbeitspreis
    23,31 ct/kWh

  • Grundpreis
    27,37 EUR/Jahr

  • Vertragslaufzeit
    12 Monate

  • Kündigungsfrist
    4 Wochen zum Vertragsende

  • Preise gültig ab 01.01.2021 einschließlich 19% Umsatzsteuer.

Angebot anfragen

Wallbox-Check

Mit unserem WALLBOX-CHECK bieten wir Ihnen im Rahmen unseres LudwigStrom bewegt! – Vertrags eine kostengünstige Beratung zu allen Fragen der Installation einer Wallbox. Der Kostenbeitrag in Höhe von 50,- Euro wird Ihnen bei Installation der Wallbox angerechnet.

Die von uns angebotene Wallbox ist in Verbindung mit unserem Ökostromvertrag LudwigStrom bewegt! durch die KfW-Bank förderfähig.

  • Durchführung durch qualifiziertes Fachpersonal

  • Prüfung der technsichen Voraussetzungen vor Ort

  • Beratung zu optimalem Standort

  • Beratung zu verschieden Preismodellen

  • Kostenangebot zur Errichtung der Wallbox

Angebot anfragen

Ladesäulen Standorte

Auf dieser Karte (anklicken) finden Sie die Standorte von Ladesäulen für E-Autos in Ludwigsfelde und viele zusätzlichen Detailinformationen.

Die Karte wird nicht durch die Stadtwerke Ludwigsfelde bereitgestellt sondern ist eine Verlinkung auf die Seite GoingElectric.

Häufig gestellte Fragen zur E- Mobilität

Kann ich mein Elektroauto auch an einer normalen Steckdose laden?2021-04-23T08:07:52+02:00

Gebräuchliche Haushaltssteckdosen sind nur bedingt zum Laden von Elektrofahrzeugen einsetzbar. Bei älteren und nicht erprobten Hausinstallationen kann eine Dauerbelastung zu Überhitzung und sogar zu Brandgefahr führen. In der Regel haben Haushaltssteckdosen keine eigene Schutzeinrichtung bei Fehlerströmen. Zudem dauert die Ladung sehr lange. Experten empfehlen ausdrücklich herkömmliche 230-Volt-Steckdosen durch einen Elektriker vorab prüfen zu lassen.

Wie lange dauert das Laden meines Elektroautos?2021-04-23T08:07:41+02:00

Die Ladedauer eines Elektroautos hängt von mehreren Faktoren ab, wie der Ladetechnik des Elektrofahrzeugs, der Kapazität der Batterie und der Leistung der Ladestation. Die Ladezeit lässt sich vereinfacht mit folgender Formel berechnen:

Ladezeit = Batteriekapazität / Ladeleistung

Damit lässt sich bspw. eine 40 kWh Batterie an einer Schnellladesäule mit 50 kW in weniger als einer Stunde wieder komplett aufladen. An einer normalen Haushaltssteckdose (3,7 kW) dauert der Ladevorgang dagegen 8 bis 10 Stunden. Wichtig ist jedoch zu beachten, dass ein Elektroauto an einer 22 kW-Ladestation z. B. nur mit 11 kW laden kann, wenn die Ladetechnik des Fahrzeugs nicht mehr hergibt.

Was ist der Unterschied zwischen einer Ladesäule und einer Wallbox?2021-04-23T08:06:42+02:00

Wallbox

  • Primär für die Nutzung im Innen- und geschützten Außenbereich zur Wandmontage (private Garage, Tiefgarage, etc.)
  • In der Regel Wechselstrom (AC)
  • Typische AC Ladeleistungen: 3,7 kW / 11 kW / 22 kW

Ladesäule

  • Primär für die Nutzung im Außenbereich, da wetterfest und vor Vandalismus geschützt (öffentliche Parkplätze, etc.)
  • Bodenaufstellung
  • Wechselstrom (AC) und Gleichstrom (DC)
  • Typische AC Ladeleistungen: 11 kW / 22 kW / 44 kW
  • Typische DC Ladeleistung: 50 kW
Welche Ladeleistung empfehlen die Stadtwerke Ludwigsfelde?2021-04-23T08:15:34+02:00

Wir empfehlen Ihnen eine Ladeleistung von 11 kW. So ist üblicherweise Ihre Batterie über Nacht voll aufgeladen bzw. steht nach einer kurzen Ladezeit für ausreichend Energie für Kurzstrecken zur Verfügung. Außerdem wird eine höhere Ladeleistung je Ladepunkt im Moment nicht von der KfW gefördert.

Warum muss die Wallbox vor Inbetriebnahme beim Netzbetreiber angemeldet werden?2021-05-04T14:52:16+02:00

Das Leitungsnetz innerhalb eines Straßenzugs oder eines Wohnviertels verfügt über eine definierte Leistung. Diese Leistung ist tendenziell sehr großzügig berechnet. Sollten allerdings mehrere Haushalte zeitgleich einen hohen Stromverbrauch haben (z. B. weil abends mehrere Wallboxen laden), kann es unter Umständen zu Engpässen kommen. Durch das Anmeldungsverfahren sind die Netzbetreiber frühzeitig informiert, in welchen Gebieten Ladestationen angebracht werden und haben somit die Möglichkeit, rechtzeitig die Leitungen und Netze zu verstärken oder auszubauen.

Bei Beauftragung der Stadtwerke zur Errichtung der Ladelösung wird diese Anmeldung selbstverständlich von den Stadtwerken koordiniert, so dass Sie hier von dem Anmeldeverfahren befreit sind.

Unterscheidet sich das Anmeldeverfahren je nach Anschlussleistung der Wallbox??2021-04-23T08:16:55+02:00

Jede neue Wallbox/Ladestation muss beim Netzbetreiber angemeldet werden. Das Anmeldeverfahren unterscheidet sich aber je nach gewünschter Ladeleistung:

< 3,7 kW

3,7 – 11 kW

> 11 kW

Welche Vorteile hat eine Ladestation (z.B. eine Wallbox) für Zuhause?2021-05-04T16:33:32+02:00

Die normale Haushaltssteckdose ist für die dauerhaft hohe Belastung nicht ausgelegt, sodass die Installation einer Wand-Ladestation (sog. Wallbox) empfohlen wird. Die Wallbox wird normalerweise an eine Starkstromleitung angeschlossen, so dass Sie mit höherer Leistung und damit schneller laden können. Da das Elektroauto zu Hause oder beim Arbeitgeber meist über längere Zeit steht, reicht eine Leistung von 3,7 bis 11 kW für eine Wallbox in der Regel aus. Darüber hinaus haben in der Regel alle Wallboxen einen FI-Schutzschalter integriert. Dieser verhindert, dass eine Person einen Stromschlag bekommt, falls ein Kontakt feucht geworden ist oder eine Leitung defekt sein sollte.

Worauf muss man beim Kauf insbesondere einer Wallbox achten. Stichwort Sicherheit?2021-04-23T08:18:04+02:00

Günstige Wallboxen werden auch ohne einen FI-Schutzschalter angeboten. Darauf sollte man aber nicht verzichten. Dieser Schutzschalter verhindert, dass eine Person einen Stromschlag bekommt, falls ein Kontakt feucht geworden ist oder eine Leitung defekt sein sollte.

Die Wallboxen der Stadtwerke sind mit einem FI-Schutzschalter ausgestatte. Darüber hinaus werden bei den Wallboxen der Stadtwerke Ludwigsfelde – anders als bei den günstigen Internetangeboten – neben Wechselstrom-Fehlerströmen auch Gleichstrom-Fehlerströme erfasst.

Wird die Anschaffung privater Ladeinfrastruktur gefördert?2021-04-23T08:18:34+02:00

Die Ladelösung der Stadtwerke sieht eine Wallbox oder Ladesäule zur rein privaten Nutzung durch den Eigentümer des Grundstücks vor. Eine Ladelösung, die es Dritten ermöglicht, unabhängig vom Eigentümer über die Wallbox zu laden, ist im Moment nicht vorgesehen. Die Anschaffung privater Ladeinfrastruktur wird von der KfW im Rahmen des Programms: Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude (Zuschussprogramm 440) vor (siehe beigefügtes Merkblatt).

Die Beantragung der Förderung erfolgt über das Zuschussportal der KfW. Der Antrag verpflichtet zunächst nicht, auch eine Wallbox zu installieren. Für die Bestellung der Hardware und die Installation hat man 9 Monate Zeit.

Antworten zur KfW-Förderung von Ladeeinrichtungen2021-07-15T14:57:48+02:00

Merkblatt zur KfW-Förderung von Ladestationen für Elektroautos

Achtung! Aktuell ist der Fördertopf ausgeschöpft – keine Förderung möglich.

Service

Service

Sie haben Fragen zur Jahresabrechnung? Sie möchten Ihren Zählerstand gern online mitteilen? Verschaffen Sie sich einen Überblick.

Servicebereich

Anschrift

Stadtwerke Ludwigsfelde GmbH
Potsdamer Straße 31
14974 Ludwigsfelde

Öffnungszeiten

Mo.   8.00 – 16.00
Di. + Do. 8.00 – 18.00
Mi. + Fr.   8.00 – 13.00

Servicebereich
Anmeldung in Ludwigsfelde

Anmeldung in Ludwigsfelde

Sie ziehen nach Ludwigsfelde oder innerhalb des Stadtgebietes um? Wir versorgen Sie gerne mit Strom, Erdgas und Wärme.

Umzug melden
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kontakt

Telefon: (03378) 86 06-0
Fax: (03378) 86 06-29
info@stadtwerke-ludwigsfelde.de
www.stadtwerke-ludwigsfelde.de
Kontaktformular
Nach oben