Schulprojekt erneuerbare Energien

Schulprojekt erneuerbare Energien

Seit nunmehr 10 Jahren führen die Stadtwerke Ludwigsfelde gemeinsam mit der „Deutschen Umwelt-Aktion“ ein Umweltprojekt für Schüler der 4. und 5. Klassen durch.

Bei den Projektveranstaltungen wird den Schülern die Wichtigkeit umweltschonender Energieerzeugung und der sparsame Umgang mit Energie vermittelt. Mit kurzen altersgerechten Fragebögen können die Schüler das erworbene Wissen gleich testen. In praktischen Versuchen, an denen die Kinder mitwirken können, lernen Sie an Funktionsmodellen die Energieerzeugung von der Dampfmaschine, über Wind- und Sonnenenergie, bis hin zum Wasserkraftwerk kennen.

Die Veranstaltungen werden sowohl von Schülern als auch Lehrern immer begeistert aufgenommen.

Um den Schulen auch die Möglichkeit zu geben, im Physik- und Naturwissenschaftsunterricht ähnliche Versuche selbst durchzuführen, haben die Stadtwerke Ludwigsfelde anlässlich des 10-jährigen Bestehens dieses Projektes an die Kleeblatt-Grundschule und die Theodor-Fontane-Schule jeweils einen Experimentierkoffer für den Unterricht übergeben.

Der Koffer bietet Arbeitsmaterial für eine ganze Klasse zum Thema erneuerbare Energien. Es können Versuche aufgebaut werden, um mit Windrädern, kleinen Wasserkraftwerken oder Solarzellen Strom zu erzeugen.

Die Übergabe des Koffers an den Schulleiter der Kleeblatt-Grundschule, Herrn Lindemann, erfolgte zur Schuljahresabschlussveranstaltung, an der alle Schüler teilnahmen.