Aktuelle Informationen


Betrügerische Telefonanrufe

Artikel lesen



Das Thema für den Fotowettbewerb 2017 

"Gesichter meiner Stadt"  



                         


Betrügerische Telefonanrufe


In letzter Zeit wurden wir wieder vermehrt von Kunden darüber informiert, dass sie von unseriösen Telefonwerbern zur Preisgabe persönlicher Daten und zum Abschluss von Energielieferverträgen gedrängt wurden.

Lassen Sie sich niemals am Telefon zu schnellen Abschlüssen verleiten, überprüfen Sie das Angebot genau. Oft ist es schwierig, die Fallstricke solcher "günstigen" Energielieferverträge zu durchschauen, wenden Sie sich an uns, wir sind Ihnen dabei gern behilflich diese Angebote zu bewerten.


Wir haben einige der von Kunden genannten Telefonnummern überprüft, diese sind auch im Internet als unseriöse Werbeanrufer eingstuft. 


Um eine Telefonnummer auf Ihre Seriosität zu prüfen, kann man diese bei www.tellows.de eingeben, dort werden sehr viele Telefonnummern von einer großen Gemeinschaft von Nutzern bewertet und es werden Tipps gegen aktuelle Abzockermethoden gegeben.


Bitte seien Sie bei solchen oder ähnlichen Anrufen sehr vorsichtig.

Wenn Sie ein mulmiges Gefühl haben, legen Sie am besten auf, ohne persönliche Daten preis zu geben.


Stadtwerke-Mitarbeiter rufen nicht an und fordern dann persönliche Daten von Ihnen.


Sie sind sich unsicher wegen eines Anrufes und vermuten einen Täuschungsversuch? Rufen Sie uns unter unserer Servicehotline 03378 86 06 0 gerne an.


Sie können sich aber auch direkt an die Bundesnetzagentur wenden, die extra für unseriöse Telefonanrufe ein online-Beschwerdeformular eingerichtet hat, welches Sie unter:  https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/UnerlaubteTelefonwerbung/Beschwerdeeinreichen/beschwerdeeinreichen-node.html erreichen.