Grund- und Ersatzversorgung Gas Geschäftskunden


Grund- und Ersatzversorgung mit Erdgas – Niederdruck


Grund- und Ersatzversorgung*1)

ab 01.01.2017

Arbeitspreis in ct/kWh Grundpreis in EUR/Jahr günstiger Preis für einen Jahresverbrauch in kWh
Preisschlüssel netto brutto netto brutto  
Kleinverbraucher*2) 6,83 8,13 24,60 29,27 bis 3.067
Heizgas u. Kleingewerbe*2) 5,03 5,99 79,80 94,96 über 3.067

1) Die fettgedruckten Preise sind auf zwei Dezimalstellen gerundet und enthalten die gesetzlich festgelegte Mehrwertsteuer von zurzeit 19 %. Die Arbeitspreise enthalten weiterhin die gesetzlich festgelegte Erdgassteuer in Höhe von 0,55 Cent/kWh. Das Entgelt enthält Konzessionsabgaben, die an die Stadt Ludwigsfelde abgeführt werden. Sie sind entsprechend der Konzessionsabgabeverordnung vom 09. Januar 1992 auf folgende Beträge begrenzt:

- bei Gas ausschließlich für Kochen und Warmwasser              0,61 Cent/kWh

- bei sonstigen Tariflieferungen                                                      0,27 Cent/kWh
- bei Sonderabkommen                                                                   (0,03 Cent/kWh)


2)  Die Preisbestandteile des Preises der Grundversorgung gemäß § 2 Abs. 3 Nr. 7 GasGVV finden Sie in der PDF- Datei am Ende dieser Seite.


Hinweise


1. Erdgas wird in Kilowattstunden (kWh) abgerechnet. Dazu wird der vom Zähler gemessene Verbrauch in Kubikmeter (m³) multipliziert mit der Zustandszahl und dem zeitraumbezogenen Brennwert (kWh Hs/m³).
 

2. Die SWL stellt das Gas mit einem Brennwert von ca. 11,1 kWh/m³ mit der nach den anerkannten Regeln der Technik zulässigen Schwankungsbreite sowie einem Ruhedruck von ca. 22 mbar an der Übergabestelle zur Verfügung.




Ersatzversorgung für leistungsgemessene Abnahmestellen
 

Die Berechnung der Preise für die Ersatzversorgung leistungsgemessener Kunden (RLM) erfolgt als Summe aus einem reinen Energiepreis zuzüglich sämtlicher Umlagen, Abgaben und Steuern, sowie der jeweils gültigen Netzentgelte des Netzbetreibers Stadtwerke Ludwigsfelde GmbH.
 

Energiepreis ab 01.01.2017: 2,70 ct/kWh


Für die nicht mengenabhängigen Bestandteile der Netzentgelte werden je angefangenem Liefermonat berechnet:

  • für die gemessene Jahreshöchstleistung, 1/12 des Jahresleistungspreises,
  • für Messung, Messstellenbetrieb und Abrechnung, jeweils der volle Monatspreis.

Auf alle Preisbestandteile wird die aktuell gültige Mehrwertsteuer in Höhe von 19% erhoben.




Die allgemein gültigen und speziellen Bestimmungen zur Grund- und Ersatzversorgung, sowie die Aufschlüsselung der Preisbestandteile können Sie hier herunterladen: